Zum Hauptinhalt springen Anleitung zur Tastaturbedienung ansehen

Webinare

Webinar-Serie zu digitaler Barrierefreiheit im Lernkontext (SHUFFLE)

Eine Hochschule für alle. Eine systematische Verbesserung der digitalen Barrierefreiheit an Hochschulen. Das sind unter anderem die Ziele des SHUFFLE-Projekts, welches in dieser vierteiligen Serie erste Zwischenergebnisse präsentiert und zum Dialog einlädt. Ob Sie an der Hochschule arbeiten oder einen anderen Hintergrund haben, wir freuen uns, Ihnen zu zeigen, was hinter dem SHUFFLE-Reifegradmodell steckt, wie man ILIAS und Moodle Kurse barrierefrei gestaltet und noch so viel mehr. Wir beginnen am 15.05.2024 um 14 Uhr.
Alle vorläufigen Projektergebnisse finden Sie auf der SHUFFLE-Website.

Digitale Lernräume und Materialien barrierefrei gestalten (15.05.2024)

Um allen Studierenden, unabhängig von ihren persönlichen Umständen, die Teilhabe an der Hochschullehre zu ermöglichen, bedarf es barrierefreie Lehre. Hierbei müssen Lehrende bei der Planung und Durchführung von Lehrveranstaltungen und Prüfungen, sowie der Erstellung von Lernmaterialien und -räumen einiges beachten. In diesem Webinar haben Sie die Möglichkeit drei verschiedene Kurse kennenzulernen, die Sie bei einer digital barrierefreien Gestaltung Ihrer Lehrmaterialien und -räume unterstützen. Zwei dieser Kurse, ein Moodle-Kurs sowie ein Ilias-Kurs, geben Hinweise und Unterstützungsmöglichkeiten zur barrierefreien Gestaltung dieser Lernmanagementsysteme. Dazu stellen wir wichtige Tipps, konkrete Anweisungen sowie Beispiele zur Verfügung, um Kurse in Moodle oder Ilias möglichst barrierefrei zu gestalten.Der dritte Kurs, das Materialpaket, bündelt Informationen zur Gestaltung barrierefreier Hochschullehre. Übersichtliche Checklisten geben Hinweise zur Umsetzung möglichst barrierefreier Dokumente sowie Lehrsituationen und werden durch ausführliche Anleitungen zur Umsetzung ergänzt.
Das Webinar ist für all diejenigen interessant, die ihre Lehre für alle zugänglich gestalten wollen!
  • Datum: Mittwoch, 15.05.2024 um 14:00-15:00 Uhr
  • Meeting-Raum: ZOOM-Raum (Meeting Kenncode: 165483)
    • Bevor Sie das Meeting starten, kopieren Sie sich am besten gleich den Meeting Kenncode: 165483. ZOOM-Raum betreten
    • Es ist kein Login erforderlich. Zur Anmeldung müssen Sie für sich lediglich einen Namen angeben - dieser kann auch ein Pseudonym sein.
    • Hinweis für Screenreader-Nutzer: Wenn Sie nicht möchten, dass neu eintreffende Chatnachrichten vorgelesen werden, sollten Sie Ihre ZOOM-App folgendermaßen einrichten: Gehen Sie auf Einstellungen.  Unter "Zugänglichkeit" und "Bildschirmleserwarnmeldungen" können Sie genau bestimmen, welche Art von Nachrichten vom Screenreader ausgegeben werden sollen.  Deaktivieren Sie mindestens die folgenden Einträge, um vom Chat nicht mehr „belästigt“ zu werden: IM-Chat erhalten, Öffentliches Chat während des Meetings erhalten, Privates Chat während des Meetings erhalten.
  • Alternative Audioverbindung über das Telefon: +49 69 389 805 96, Meeting-ID: 821 133 2665
  • Das Webinar wird aufgenommen und die Aufnahme wird veröffentlicht.
  • Bitte schalten Sie Ihre Kamera ab.
  • Fragen können über den Textchat oder über das Mikrofon gestellt werden. Wenn Sie Fragen über das Mikrofon stellen, sind Sie auf der Aufnahme drauf.
  • Barrierefreiheit: Automatische Live-Untertitel in Deutsch
Materialien zum Webinar:

Ein BlindDate mit virtuellen Studierenden – Sensibilisierung durch Perspektivwechsel (29.05.2024)

Eine Hochschule muss zugänglich für alle sein – aber was bedeutet das für den Studienalltag? Wie erleben Studierende mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen die Barrierefreiheit an ihrer Hochschule und welche hilfreichen Hinweise wollen sie an Lehrende weitergeben? Wir haben mithilfe einer großen Datenerhebung und Interviews und Gesprächen mit Studierenden mit Beeinträchtigungen diese Erfahrungen gesammelt und sie in sogenannten Personas umgesetzt. Lehrende und Interessierte können diese virtuellen Studierenden nun auf BlindDate kennenlernen. Ob genutzte Strategien und Technologien, praktische Umsetzungshinweise, allgemeine Informationen zu Barrierefreiheit oder auch kritisches Hinterfragen – BlindDate ist eine virtuelle Begegnungsplattform, auf der man in die Perspektive der Studierenden eintauchen kann. Besuchen Sie unser Webinar und erfahren Sie etwas über den Erstellungsprozess der Personas, die interaktiven Elemente der Webseite und noch nicht veröffentlichte Inhalte.
  • Datum: Mittwoch, 29.05.2024 um 14:00-15:00 Uhr
  • Meeting-Raum: ZOOM-Raum (Meeting Kenncode: 165483)
    • Bevor Sie das Meeting starten, kopieren Sie sich am besten gleich den Meeting Kenncode: 165483. ZOOM-Raum betreten
    • Es ist kein Login erforderlich. Zur Anmeldung müssen Sie für sich lediglich einen Namen angeben - dieser kann auch ein Pseudonym sein.
    • Hinweis für Screenreader-Nutzer: Wenn Sie nicht möchten, dass neu eintreffende Chatnachrichten vorgelesen werden, sollten Sie Ihre ZOOM-App folgendermaßen einrichten: Gehen Sie auf Einstellungen.  Unter "Zugänglichkeit" und "Bildschirmleserwarnmeldungen" können Sie genau bestimmen, welche Art von Nachrichten vom Screenreader ausgegeben werden sollen.  Deaktivieren Sie mindestens die folgenden Einträge, um vom Chat nicht mehr „belästigt“ zu werden: IM-Chat erhalten, Öffentliches Chat während des Meetings erhalten, Privates Chat während des Meetings erhalten.
  • Alternative Audioverbindung über das Telefon: +49 69 389 805 96, Meeting-ID: 821 133 2665
  • Das Webinar wird aufgenommen und die Aufnahme wird veröffentlicht.
  • Bitte schalten Sie Ihre Kamera ab.
  • Fragen können über den Textchat oder über das Mikrofon gestellt werden. Wenn Sie Fragen über das Mikrofon stellen, sind Sie auf der Aufnahme drauf.
  • Barrierefreiheit: Automatische Live-Untertitel in Deutsch
Materialien zum Webinar:

Systematische Analyse und Entwicklung von (digitaler) Barrierefreiheit an Hochschulen (12.06.2024)

Die Barrierefreiheit von Hochschulen ist gesetzlich gefordert und wird doch nur selten umfänglich umgesetzt. Der Grund hierfür ist, dass Hochschulen komplexe Organisationstypen sind und Stakeholder aus allen Bereichen der Hochschule mit einbezogen werden müssen. Verantwortliche an den Hochschulen benötigen deshalb Unterstützung, um herauszufinden, welche Faktoren in den unterschiedlichen Bereichen der Hochschule für die Barrierefreiheit relevant sind und welche Schritte nacheinander gegangen werden sollten.
Wir möchten Ihnen dafür das SHUFFLE-Reifegradmodell vorstellen. Es ist ein Unterstützungstool zur Verbesserung der (digitalen) Barrierefreiheit an Hochschulen und hilft Verantwortlichen, relevante Daten strukturiert zu erheben, zu bündeln und diese strategisch einzusetzen. So ist es Ihnen möglich, den Ist-Stand der (digitalen) Barrierefreiheit an Ihrer Hochschule zu ermitteln. Mit Hilfe der bereitgestellten Handlungsempfehlungen und Good-Practice-Beispiele aus dem Hochschulalltag können Sie an die Analyse des Ist-Standes auch eine Weiterentwicklung der (digitalen) Barrierefreiheit anschließen.
  • Datum: Mittwoch, 12.06.2024 um 14:00-15:00 Uhr
  • Meeting-Raum: ZOOM-Raum (Meeting Kenncode: 165483)
    • Bevor Sie das Meeting starten, kopieren Sie sich am besten gleich den Meeting Kenncode: 165483. ZOOM-Raum betreten
    • Es ist kein Login erforderlich. Zur Anmeldung müssen Sie für sich lediglich einen Namen angeben - dieser kann auch ein Pseudonym sein.
    • Hinweis für Screenreader-Nutzer: Wenn Sie nicht möchten, dass neu eintreffende Chatnachrichten vorgelesen werden, sollten Sie Ihre ZOOM-App folgendermaßen einrichten: Gehen Sie auf Einstellungen.  Unter "Zugänglichkeit" und "Bildschirmleserwarnmeldungen" können Sie genau bestimmen, welche Art von Nachrichten vom Screenreader ausgegeben werden sollen.  Deaktivieren Sie mindestens die folgenden Einträge, um vom Chat nicht mehr „belästigt“ zu werden: IM-Chat erhalten, Öffentliches Chat während des Meetings erhalten, Privates Chat während des Meetings erhalten.
  • Alternative Audioverbindung über das Telefon: +49 69 389 805 96, Meeting-ID: 821 133 2665
  • Das Webinar wird aufgenommen und die Aufnahme wird veröffentlicht.
  • Bitte schalten Sie Ihre Kamera ab.
  • Fragen können über den Textchat oder über das Mikrofon gestellt werden. Wenn Sie Fragen über das Mikrofon stellen, sind Sie auf der Aufnahme drauf.
  • Barrierefreiheit: Automatische Live-Untertitel in Deutsch
Materialien zum Webinar:

Digitale Barrierefreiheit im Hochschulkontext: Zertifikat “Barrierefrei Lehren” (26.06.2024)

Unser Webinar stellt einen neu entwickelten, öffentlich zugänglichen Zertifikatskurs vor, der sich speziell an Hochschullehrende und Studienberatende richtet. Es geht darum, digitale Barrierefreiheit in der Lehre und beim Lernen zu planen und umzusetzen. Im Webinar gehen wir auf die Ziele des Kurses ein und beschreiben die Struktur der vier Module: (1) Grundlagen, (2) Vielfalt der Benutzerbedürfnisse, (3) Barrierefreiheit im Hochschulkontext, (4) Tooling Dokumente. Wir geben Beispiele für einige praktische Kursinhalte. Zum Erwerb des Zertifikats „Barrierefrei lehren“ wird es eine elektronische Prüfung geben. Die Pilotphase für den Zertifikatskurs ist ab Herbst 2024 geplant.  
  • Datum: Mittwoch, 26.06.2024 um 14:00-15:00 Uhr
  • Meeting-Raum: ZOOM-Raum (Meeting Kenncode: 165483)
    • Bevor Sie das Meeting starten, kopieren Sie sich am besten gleich den Meeting Kenncode: 165483. ZOOM-Raum betreten
    • Es ist kein Login erforderlich. Zur Anmeldung müssen Sie für sich lediglich einen Namen angeben - dieser kann auch ein Pseudonym sein.
    • Hinweis für Screenreader-Nutzer: Wenn Sie nicht möchten, dass neu eintreffende Chatnachrichten vorgelesen werden, sollten Sie Ihre ZOOM-App folgendermaßen einrichten: Gehen Sie auf Einstellungen.  Unter "Zugänglichkeit" und "Bildschirmleserwarnmeldungen" können Sie genau bestimmen, welche Art von Nachrichten vom Screenreader ausgegeben werden sollen.  Deaktivieren Sie mindestens die folgenden Einträge, um vom Chat nicht mehr „belästigt“ zu werden: IM-Chat erhalten, Öffentliches Chat während des Meetings erhalten, Privates Chat während des Meetings erhalten.
  • Alternative Audioverbindung über das Telefon: +49 69 389 805 96, Meeting-ID: 821 133 2665
  • Das Webinar wird aufgenommen und die Aufnahme wird veröffentlicht.
  • Bitte schalten Sie Ihre Kamera ab.
  • Fragen können über den Textchat oder über das Mikrofon gestellt werden. Wenn Sie Fragen über das Mikrofon stellen, sind Sie auf der Aufnahme drauf.
  • Barrierefreiheit: Automatische Live-Untertitel in Deutsch
Materialien zum Webinar:

Informationen zu diesem Artikel

Veröffentlicht am
22. März 2024
Schlagwörter
keine
Autor
Gottfried Zimmermann
Kontakt